Buchpräsentation von "Südkärntenwanderungen" in Wien

v.l.: Gustl Kreuzberger, Tatjana Gregoritsch, Eugen Freund und Wilfried Magnet ©T.Gregoritsch/ W. Gredler-Oxenbauer

Am 22.6. 2017 wurde in der Wiener Innenstadt-Galerie Magnet im Rahmen der Vernissage „Südkärntner Künstler. Landschaftsbilder und Zeitgenossen“ der dritte Titel über Kärntner Regionen des Autorenduos Tatjana Gregoritsch & Gustl Kreuzberger „Südkärntenwanderungen. 50 Touren für jede Jahreszeit“ mit Fokus Kunst und Kultur des Jauntals vorgestellt.
Neben Arbeiten von Werner Berg, Harald Scheicher oder Rudi Benetik, u.a. auch von Tatjana Gregoritsch sprachen Galerist Wilfried Magnet und Abg.im europäischen Parlament, Eugen Freund, über Geschichte und Bedeutung der Kultur für die Region, die Autoren über die zweijährige Arbeit am Buch, der Zusammenarbeit mit zahlreichen Künstlerinnen und Künstlern, die in Portraits vertreten sind. Das Buch stellt eine aktuelle Zusammenschau der zweisprachigen Vielfalt an Kunst und Kultur des Jauntals dar, Literatur wie von Peter Handke oder Florian Lipuš, Musik, Theater bis zur Bildenden Kunst, umfasst Museen, Galerien und zahlreiche private künstlerische Initiativen der Seenregion Kärntens.