€ 19,99
Broschur
10 x 14,5 cm; 432 Seiten
ISBN 978-3-85431-613-8
Erscheinungstermin: 26/07/2012
Sofort lieferbar

Amtliches Wiener Straßenverzeichnis

Die amtliche Benennung von Verkehrsflächen setzte in Wien zu Beginn des 19. Jahrhunderts ein, das heutige System der ­,Orientierung nach Verkehrsflächen und Hausnummern wurde 1862 eingeführt. 1895 erschien mit dem halbamtlichen „Namenbuch der Stadt Wien“ von Friedrich Umlauft das erste Straßenverzeichnis. Die nunmehr vorliegende 21. Auflage wurde gänzlich neu durchgesehen und berücksichtigt alle Neu- und Umbenennungen sowie Auflassungen von Verkehrsflächen, die bis 1. Mai 2012 beschlossen wurden. Die Schreibung der Straßennamen in diesem Verzeichnis richtet sich nach den am 30. Jänner 1981 vom Gemeinderat der Stadt Wien beschlossenen Grundsätzen und gibt damit die derzeit gültige amtliche Schreibweise an.

Franz Pascher, geb. 1937 in Wien, war Bibliothekar und Beamter der Stadt Wien.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen