Steckbrief

Wilhelm Krautwaschl

Bischof Wilhelm Krautwaschl (Dr. theol.) wurde 1963 geboren und ist seit 2015 Bischof der Diözese Graz-Seckau. Nach der Matura studierte er ab 1981 Theologie an der Universität Graz. Zeitgleich trat er in das Grazer Priesterseminar ein.
Der Weihe zum Diakon am 17. Dezember 1989 folgte am 1. Juli 1990 die Priesterweihe durch Bischof em. Johann Weber. Seine Kaplanszeit verbrachte er in Hartberg, ab 1993 war er im Pfarrverband Knittelfeld tätig, ab 1998 in Bruck an der Mur, wo er acht Jahre als Pfarrer wirkte. Seit September 2006 leitete Wilhelm Krautwaschl als Regens das „Bischöfliche Seminar“ in Graz und das „Augustinum“.
Die Pastoralarbeit mit Kindern und Jugendlichen ist ihm ein besonderes Anliegen.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen