Vanillekipferln ohne Industriezucker! Weihnachten mal anders

Sie gehören zum Weihnachtsfest wie der Tannenbaum und das Christkind – die Vanillekipferln. Vor mehr als 100 Jahren in Österreich erfunden, sind sie mittlerweile fast auf der ganzen Welt eine traditionelle „Weihnachtszutat“.

© Peter Barci Bild vergrößern Foto: Peter Barci

Schon lange vor den Weihnachtsbäumen waren die ursprünglich heidnischen Kekse ein fester Bestandteil jedes Weihnachtsfestes. Denn der Brauch, im Winter Süßes zu backen, reicht bis in die Zeit um Christi Geburt zurück: Zum Fest der Wintersonnenwende bereitete man Opferbrote. Wie viele andere heidnische Bräuche wurde auch dieser in die christliche Tradition übernommen – das Weihnachtsbrot und der Christstollen entstanden daraus. Es heißt, dass die ärmeren Leute aus Kostengründen „kleinere Brote“ machen mussten, woraus unsere heutigen Weihnachtskekse entstanden.

Die Vanillekipferln in ihrer heutigen Form sind seit mehr als 100 Jahren bekannt und beliebt. Es gibt sie in unzähligen Variationen – immer mit einer ordentlichen Portion Zucker.

Doch das muss nicht sein. Die Vanillekipferln im Rezept von Anja Haider-Wallner und Ulli Zika liefern vollen Geschmack ganz ohne Haushaltszucker. Sie werden mit Ayurvedischem Zucker und Vollrübenzucker gesüßt.

Vanillekipferln ohne Industriezucker!

Foto: Peter Barci

Vanillekipferln ohne Industriezucker!

Zutaten
Für ca. 100 Stück

  • 280 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 200 g zimmerwarme Butter
  • 100 g gemahlene, geröstete Mandeln
  • 90 g Vollrübenzucker
  • Mark von 1 Bourbon-Vanilleschote
     
  • Ayurvedischen Zucker und Mark von 1 Bourbon-Vanilleschote zum Bestreuen

Zubereitung

Backofen auf 170 °C vorheizen.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten und bedeckt im Kühlschrank 2 Stunden rasten lassen.

Den Teig in Teilen aus dem Kühlschrank nehmen. 2 cm dicke Stränge rollen, in gleich große Stücke schneiden und diese zu Kipferln formen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ca. 15 Minuten backen.

Vanillemark mit ayurvedischem Zucker vermischen. Mit einem Sieb auf die noch heißen Kipferl sieben.

laktosearm ✔ hefefrei ✔ eifrei ✔

€ 16,90
Hardcover
22,4 x 22,4 cm; 132 Seiten
ISBN 978-3-7088-0717-1
Erscheinungstermin: 02/10/2017
Sofort lieferbar

Süße Weihnachtszeit

Die Ernährungsexpertinnen Anja Haider-Wallner und Ulli Zika haben beliebte X-Mas-Klassiker wie Vanillekipferl, Kokosbusserl, Lebkuchen und Weihnachtsstollen ohne Weißmehl und weißen Zucker neu interpretiert. In ihren verführerischen Backrezepten kommen vollwertige Mehle aus Emmer, Einkorn, Kamut und Dinkel sowie glutenfreie Varianten aus Buchweizen, Mais oder Reis zum Einsatz. Statt mit Haushaltszucker wird mit Birken-, Vollrohr- oder Ayurvedazucker, Apfelsüße, Honig und Früchten gesüßt. Alle Rezepte sind nach Unverträglichkeiten gekennzeichnet, und selbstverständlich kommen auch Veganer nicht zu kurz.

Aus dem Inhalt: 60 weihnachtliche Kekse, Kuchen und Desserts plus kulinarische Geschenke | Gewusst wie: Emmer, Einkorn, Birkenzucker &, Co richtig eingesetzt | Viele Tipps und Tricks zur Verarbeitung | Rezepte ohne Ei und mit Pflanzenmilch für Veganer u. v. m.

Ulli Zika beschäftigt sich seit Langem mit Naturheilkunde und Ernährung. Die Bestsellerautorin hat schon eine Reihe von Büchern über die gesunde Küche veröffentlicht.
Anja Haider-Wallner hat als Mutter zum gesunden Kochen und Backen gefunden. Die erfahrene Ayurveda-Praktikerin leitet Kochkurse unter dem Motto „Essen macht glücklich“.

Blick ins Buch

zoom zoom

Anders backen zu Weihnachten

€ 16,90
Hardcover
22,4 x 22,4 cm; 132 Seiten
ISBN 978-3-7088-0717-1
Erscheinungstermin: 02/10/2017
Sofort lieferbar
9783708807171_01.jpg
9783708807171_02.jpg
9783708807171_03.jpg
9783708807171_04.jpg
9783708807171_05.jpg
9783708807171_06.jpg
9783708807171_07.jpg
9783708807171_08.jpg
9783708807171_09.jpg
9783708807171_10.jpg
9783708807171_11.jpg
9783708807171_12.jpg
9783708807171_13.jpg
9783708807171_14.jpg
9783708807171_15.jpg
Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen