€ 4,49
E-Book - EPUB
240 Seiten
ISBN 978-3-99040-134-7
Erscheinungstermin: 02/11/2014
Sofort lieferbar
€ 4,49
E-Book - Kindle
240 Seiten
ISBN 978-3-99040-135-4
Erscheinungstermin: 02/11/2014
Sofort lieferbar

Staatsgewalt

„Man hat mich zusammengeschlagen und auf dem Boden fixiert und dann die Spritze gegeben. Dapotum Depot 200 mg. Alle vierzehn Tage.“
„Und dann, dann haben sie dich wieder zusammengeschlagen und auf dem Boden fixiert?“ „Nein, dann nicht mehr. Dann haben sie es mir nur noch angedroht. Ich hab mich dann nicht mehr gewehrt.“
Das erzählt Bernhard K., der nach einer Verurteilung zu sechs Monaten Freiheitsstrafe zehn Jahre lang als sogenannter „geistig Abnormer“ in Strafvollzugsanstalten verbracht hat. Ein anderer, Friedrich G., hat sich gewehrt. Seither sitzt er im Rollstuhl. Ein Siebenjähriger wird vom Herrn Direktor geschlagen. Die Republik Österreich erklärt in dem vom Vater angestrengten Prozess, dass es sich um einen Arbeitsunfall handle und der Staat dafür nicht zur Verantwortung gezogen werden könne.
Diese und andere Fälle staatlicher Gewaltanwendung werden in diesem Buch auf packende Weise geschildert und die mitunter exzessive Umsetzung des staatlichen Gewaltmonopols kritisch unter die Lupe genommen.

Katharina Rueprecht war Rechtsanwältin und Strafverteidigerin in Wien, seit 1990 ist sie als freie Autorin tätig.
Bernd-Christian Funk war von 1978 bis1999 Professor für öffentliches Recht an der Universität Graz, von 1999 bis zur Emeritierung 2011 hatte er eine Professur an der Universität Wien inne. Autor und Mitautor mehrerer Lehrbücher und Verfasser zahlreicher rechtswissenschaftlicher Publikationen.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen