IN MEMORIAM INGRID PERNKOPF

Pernkopf_by_Michael_Rathmayer.jpg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen!

Unsere Autorin Ingrid Pernkopf ist tot! Viel zu früh gestorben an einer heimtückischen Krankheit. Tief betroffen stehen wir vor der Lücke, die ihr Tod hinterlässt.
Ein langer gemeinsamer Weg hat uns verbunden. Er begann 2006, vor zehn Jahren, auf Empfehlung von Christoph Wagner mit „Weihnachtsbäckerei aus Österreich“, mit dem Ingrid Pernkopf auf Anhieb zur Kochbuch-Bestsellerautorin wurde. Jahr für Jahr folgten, meist in Zusammenarbeit mit Renate Wagner-Wittula, neue erfolgreiche Bücher: von der „Vorratsbibel“ über "Backen zur Weihnachtszeit" bis zur „Oberösterreichischen Küche“. Es waren mit Liebe und Sorgfalt gestaltete Bücher. Ingrid Pernkopf wusste, was ihre Leserinnen und Leser erwarteten, und legte Wert darauf sie nicht zu enttäuschen. Ihre Bücher wurden zum großartigen Kochbuch-Fundament unseres Verlages. Die Fertigstellung ihres letzten Buches, „Österreichische Mehlspeisen“, konnte sie nicht mehr erleben.
Nach ihren Büchern wird in den Haushalten Österreichs weiter gekocht und gebacken werden, wir aber verlieren eine Autorin, die uns zur vertrauten Freundin geworden ist. Auf die wir uns verlassen konnten, wenn es wieder einmal „eng“ wurde. Die immer ihren Humor und mütterliche Wärme bewahrte und niemals, niemals vergaß uns zu Weihnachten ihre wunderbaren Kekse vorbeizubringen.

Unser ganzes Mitgefühl gilt in diesen Stunden der Familie und den Hinterbliebenen, insbesondere ihrem Mann Franz, den beiden Kindern Claudia und Michael und den vier Enkelkindern.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verlagsgruppe Styria

SPIRIT & SPICE gewinnt Goldmedaille in der Kategorie "Küche der Regionen" bei den GAD-Awards

Spirit & Spice Michael Langoth

Wir freuen uns sehr, dass Michael Langoths Spirit & Spice beim 50. Literarischen Wettbewerb der Gastronomischen Akadamie Deutschlands die Goldmedaille in der Kategorie "Küche der Regionen" gewonnen hat.
Spirit & Spice konnte sich gegen 134 eingereichten Titeln aus 45 Verlagen durchsetzen. Die Preisverleihung findet im Oktober 2016 statt.

Wir gratulieren dem Autor und Fotografen herzlich zu dieser wertvollen Auszeichnung!

Buchpräsentation am 16. Juni: Die schönsten Kärntner Seen

© Helmuth Weichselbraun

© Helmuth Weichselbraun

Außergewöhnlicher Rahmen für eine außergewöhnliche Buchpräsentation: Im Bella-Vita-Garten des Hotels Seestuben direkt am Leonharder See in Villach stellten Autorin Claudia Lux und Nicole Richter von Styriabooks das Buch "Die schönsten Kärntner Seen - 33 Ausflüge für Genießer" vor. Dazu sang der Alpen-Adria-Chor die schönsten Kärntner-Seen-Lieder und der Künstler Wolfgang Plattner inszenierte Kärntner-Seen-Sagen neu. Ein Abend vielfältig wie die Kärntner Seen - von schrill bis stimmungsvoll.

Buchpräsentation von "20 x Wien schräg und schrill" bei Thalia im W3

Wien ist schräger und schriller als man denkt!
Das bewiesen die Autoren Alexandra Gruber und Wolfgang Muhr bei der Präsentation ihres Buches "20 x Wien schräg & schrill" am Mittwoch, 25.5.2016 bei Thalia W3.
Für die Zuschauer gab es nicht nur Tipps, was man in Wien "off the beaten track" erleben kann, sondern auch bei einem anschließenden Quiz witzige Preise zu gewinnen!

Buchpräsentation: NEXT WORLD OF WORKING im Mozartforum

v.l.: Thomas Eisenmenger (Verlags- und Universitätsbuchhandlung MANZ), Autor Andreas Gnesda (Team Gnesda, Präsident Österr. Gewerbeverein), Richard Jank (Österreichischer Wirtschaftsbund) ©www.phototiller.at

v.l.: Thomas Eisenmenger (Verlags- und Universitätsbuchhandlung MANZ), Autor Andreas Gnesda (Team Gnesda, Präsident Österr. Gewerbeverein), Richard Jank (Österreichischer Wirtschaftsbund) ©www.phototiller.at

Am 18. Mai wurde im Mozartforum in 1040 Wien das Buch von ÖGV-Präsidenten Andreas Gnesda „Next World of Working“ vorgestellt.
Gastgeber waren der Österreichische Wirtschaftsbund, die Verlagsbuchhandlung Manz und der Management Club im Rahmen ihrer Serie „mehrwissen“.
Knapp 100 Gäste aus Wirtschaft und Gesellschaft folgten dem Autor gespannt auf seine virtuelle „Skitour zu den Gipfeln eines sinnerfüllten Lebens“, mittels der er metaphorisch durch den Abend führte.

Frauen und Kirche - ein spannendes und kontroversielles Thema

Theresia Heimerl, Sr. Beatrix Mayrhofer, Monika Slouk und Judith Fritz

Theresia Heimerl, Sr. Beatrix Mayrhofer, Monika Slouk und Judith Fritz

Am 18. Mai, bei der Buchpräsentation von "Ein bisserl fromm waren wir auch" und "Andere Wesen" in der Buchhandlung Herder präsentierten Monika Slouk, Autorin, und Sr. Beatrix Mayrhofer, Herausgeberin, das oral history Projekt mit Ordensfrauen aus ganz Österreich. Berührende Geschichten von jungen und älteren Schwestern, das Porträt einer Welt der Orden, die im Umbruch ist. Ergänzend dazu schilderte die Grazer Universitätsprofessorin Theresia Heimerl ihre Sicht auf die offizielle Stellung der Kirche zu Frauen und welche Rolle sie (nicht) spielen dürfen. Ein gelungener Abend in der Buchhandlung Herder!