Unser Buch der Woche: AUF DEN SPUREN VON PRUNK & POMP

auf den spuren von prunk_3D_450px.jpg

AUF DEN SPUREN VON PRUNK & POMP
Unterwegs zu den schönsten Schlössern in und um Wien

von Christina Rademacher

Ob herausgeputzt und Ziel unzähliger Besucher, ob dem Verfall am Stadtrand preisgegeben, ob Hotel, Schuhfabrik oder Gefängnis, ob mit prachtvollem Park oder verwildertem Garten:
Charmant und informativ stellt Christina Rademacher Schlösser und „Schlössl“ in Wien und Umgebung vor.

Die repräsentativen Ziele sind in Entdeckertouren eingebettet, wobei sich – je nach Lage und Tour – eine Erkundung zu Fuß oder mit dem Fahrrad anbietet. Unterwegs erfährt man nicht nur Wissenswertes über die Bewohner von einst und heute sowie Sehens-würdigkeiten am Wegesrand, sondern trifft auch auf Schritt und Tritt die lebendige Vergangenheit Wiens.

Mit 14 Entdeckertouren, Anekdoten, Insiderinformationen, Service-Teil mit Karten, Wegbeschreibungen und Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln entdecken Wiener und Wien-Besucher die Stadt neu.

Die Autorin:
Christina Rademacher, geb. 1969, studierte Deutsche Philologie, Soziologie und Publizistik und arbeitete danach als Redakteurin bei einer Tageszeitung. Seit der Jahrtausendwende lebt sie als freie Journalistin und Autorin in Wien. Wo man in Stadt und Umland am besten spazieren, wandern und Rad fahren kann, hat sie bereits für einige Bücher erkundet. Bei Styria erschienen: „Vom Hinterhof in den Himmel. 15 Spaziergänge durch das unbekannte Wien“ (2014).


Info und Bestellmöglichkeit

Pressetext

Cover 300dpi

Erstpräsentation der "Rosentalwanderungen" bei Heyn in Klagenfurt

Autorin Tatjana Gregoritsch mit ihrem neuesten Wanderführer "Rosentalwanderungen"

Autorin Tatjana Gregoritsch mit ihrem neuesten Wanderführer "Rosentalwanderungen"

Am 16.4. wurde bei Heyn in Klagenfurt das Buch „Rosentalwanderungen“ von Tatjana Gregoritsch erstmals dem zahlreich erschienenen Publikum präsentiert. Der Fokus des Wanderführers liegt diesmal auf Historischem, von den Kelten in Rosegg vor 3000 Jahren über die Türken und Franzosen bis zu Zeitgeschichtlichem. In einem Diavortrag machte Gregoritsch Lust aufs Wandern im Tal, ging auf geschichtliche Aspekte wie dem aktuellen Jahrestag des Ende des Zweiten Weltkriegs ein, stellte eine Tour im Bodental detailliert vor und las aus den historischen Portraits.
Im Publikum waren u.a. Prof. Manfred Posch, der das Geleitwort verfasste, Historikerin Brigitte Entner/Slowenisches Institut, die Fachtexte beisteuerte, Valentin Sima/Universität Klagenfurt, Gustl Kreuzberger/Mitwanderer und Fotograf, Gemeinderätin Elvira Sematon und Kunsthistorikerin und Fotografin Gabi Russwurm-Biro.

Blog, Brett, Buch - Alles mit Liebe im MAK

Grafikerin Melanie Limbeck, Autorin Alexandra Palla und Martina Hohenlohe von Gault Millau (c) Florence Stoiber

Grafikerin Melanie Limbeck, Autorin Alexandra Palla und Martina Hohenlohe von Gault Millau (c) Florence Stoiber

Alexandra Palla, die Bloggerin mit dem "Rough Cut" hatte am Dienstag, 14.4.2015 gleich drei Gründe zum Feiern im MAK-Shop in Wien.
Zum 4. Geburtstag ihres Koch-Blogs "RoughCutBlog" hat sie ihr erstes Kochbuch "Put a lot of Love in it" herausgebracht, das mit Freunden, Blogger-Kollegen und super Foodies gefeiert wurde.
Nach der Brettl-Jausen mit Thum-Schinken verkündete Design-Kustode Thomas Geissler dann die hoch-offizielle Aufnahme des Designerschneidbretts "RoughCutBoard" in die Museums-Sammlung.

Mit dabei waren u.a.
Dietmar Muthentaler/Demel, Kaja und Ali Quester/Fisch, Roman Thum/Schinken Thum, Sissy Radatz/Radatz schmeckt, Ossi Schellmann/Szene-Stager, Martina und Kari Hohenlohe/Gault Millau, Thomas Geissler/Design Kustode, Denise Pölzlbauer/Demeter Bäckerin, uvm.

Buchpräsentation von "Ötscherland" im Rathaus Scheibbs

v.l.:Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka, Gisela Hopfmüller, Bürgermeisterin Christine Dünwald und Franz Hlavac

v.l.:Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka, Gisela Hopfmüller, Bürgermeisterin Christine Dünwald und Franz Hlavac

Gisela Hopfmüller und Franz Hlavac durften am 11. April ihr neuestes Werk "Ötscherland" im Rathhaus Scheibbs präsentieren.
Anwesend waren u.a. Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang SobotkaAndreas Hanger, die Landtagsabgeordneten Anton Erber und Renate Gruber und natürlich Bürgermeisterin Christine Dünwald. Gerda Schaffelhofer, Verlgerin von Styriabooks, ließ sich einem Besuch auch nicht nehmen.
Im Anschluss an die erfolgreiche Präsentation wurde zu einem kleinen Umtrunk
mit Imbiss geladen.

Buchpräsentation von Angriff auf Wien am 07. April im Thalia W3

Die Autoren Robert Bouchal und Johannes Sachslehner erzählen

Die Autoren Robert Bouchal und Johannes Sachslehner erzählen von den letzten Tagen des Krieges in Wien

Am Dienstag, 7. April, also fast auf den Tag genau 70 Jahre nach Kriegsende machten die Autoren Johannes Sachslehner und Robert Bouchal eine Zeitreise ins Jahr 1945. Sie zeigten in eindringlichen Bildern das Elend und die Verzweiflung, das Inferno und eine Stadt, die in Schutt und Asche versinkt. Doch die blutige Herrschaft der Nazis ging bis zum letzten Tag weiter…
Die interessierten Zuhörer stellten viele Fragen und konnten sich auch ein Exemplar des druckfrischen Buches signieren lassen.

Presse-Brunch am 26.03.: Südoststeiermark erleben

v.l. Gerda Schaffelhofer, Verlegerin Styriabooks, Nicole Richter, Lektorin und Projektleiterin, Autor Josef Kirchengast, Helga Kirchengast, Alexandra Föderl-Schmid (CR Der Standard)

v.l. Gerda Schaffelhofer, Verlegerin Styriabooks, Nicole Richter, Lektorin und Projektleiterin, Autor Josef Kirchengast, Helga Kirchengast, Alexandra Föderl-Schmid (CR Der Standard)

Die in ihrer besonderen Vielfalt wohl einzigartige Südoststeiermark kam hier nach Wien in die „Meierei im Stadtpark“: Am Donnerstag, den 26. März wurde vor Vertretern der Presse erstmals das bei Styria Regional erschienene Buch, Südoststeiermark erleben, von Josef Kirchengast, in der Südoststeiermark verwurzeltem „Genussbotschafter“, vorgestellt. Neben feinen Kostproben von den zahlreichen Produzenten, die im Buch eine wesentliche Rolle spielen, präsentierte einer der lokalen Vorreiter in Sachen biologische Landwirtschaft, Norbert Hackl vom Labonca Biohof, eindrucksvoll die Prinzipien seiner nachhaltigen Arbeit und hochwertigen Produkte. Man war sich einig, dass eine Genussreise auf den Spuren des Autors bzw. Buches, das fünf Routen durch die zauberhafte Region vorschlägt, demnächst lohnenswertes Ziel sein wird …