€ 19,90
Hardcover
13,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-222-15000-5
Erscheinungstermin: 20/03/2017
Sofort lieferbar
€ 17,99
E-Book - EPUB
13,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-99040-444-7
Erscheinungstermin: 07/04/2017
Sofort lieferbar
€ 17,99
E-Book - Kindle
13,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-99040-445-4
Erscheinungstermin: 07/04/2017
Sofort lieferbar

Rot-weiß-rote Bestandsaufnahme

„Mögest Du in interessanten Zeiten leben!“, lautet ein Spruch aus dem alten China. Er ist als Fluch gedacht. In der allgemeinen Weltunordnung scheint er sich dramatisch zu bestätigen. Auch Österreich ist schon lange keine „Insel der Seligen“ mehr. Was bewegt das Land derzeit und in Zukunft? Zwanzig Journalistinnen und Journalisten der Tageszeitung „Die Presse“ haben sich dazu in pointierten Essays Gedanken gemacht. Die Alpenrepublik ist hier die Versuchsstation, „in der die große Welt ihre Probe hält“.

Anneliese Rohrer: Ungehorsam
Florian Asamer: Gespalten
Christian Ultsch: Tellerrand
Friederike Leibl-Bürger: Rückzug
Norbert Rief: Heimat
Oliver Pink: Nation
Bernadette Bayrhammer: Klassenkampf
Dietmar Neuwirth: Schlussakkord
Wolfgang Böhm: Orientierungslos
Benedikt Kommenda: Rechthaberer
Mirjam Marits: Widerstand
Erich Kocina: Radikalismus
Josef Urschitz: Staatsbankrott
Nikolaus Jilch: Aufgeblasen
Gerhard Hofer: Gerechtigkeit
Karl Gaulhofer: Gemütlichkeit
Bettina Eibel-Steiner: Lecker
Wilhelm Sinkovicz: Kulturnation
Thomas Kramar: Melange
Norbert Mayer: Al-Chwarizmi

In Kooperation mit

Rainer Nowak, geb. 1972, Journalist, seit September 2012 Chefredakteur der Tageszeitung „Die Presse“, seit Oktober 2014 auch deren Herausgeber. Ausgezeichnet u. a. mit dem „Kurt-Vorhofer-Preis“ (2013) sowie als „Chefredakteur des Jahres“ (2014)

Norbert Mayer (Mag.), geb. 1958, studierte Germanistik, Anglistik sowie Vergleichende Literaturwissenschaften. Seit 2003 Leitender Redakteur im Feuilleton der „Presse“. Zuvor Journalist in innen- und außenpolitischen Ressorts und Europa-Korrespondent.

Diesen Artikel Teilen

Blick ins Buch

zoom zoom

Die Presse zur Schräglage der Nation

€ 19,90
Hardcover
13,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-222-15000-5
Erscheinungstermin: 20/03/2017
Sofort lieferbar
€ 17,99
E-Book - EPUB
13,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-99040-444-7
Erscheinungstermin: 07/04/2017
Sofort lieferbar
€ 17,99
E-Book - Kindle
13,5 x 21,5 cm; 160 Seiten
ISBN 978-3-99040-445-4
Erscheinungstermin: 07/04/2017
Sofort lieferbar
9783222150005_01.jpg
9783222150005_02.jpg
9783222150005_03.jpg
9783222150005_04.jpg
9783222150005_05.jpg
9783222150005_06.jpg
9783222150005_07.jpg
9783222150005_08.jpg
9783222150005_09.jpg
9783222150005_10.jpg
9783222150005_11.jpg
9783222150005_12.jpg
9783222150005_13.jpg
9783222150005_14.jpg
9783222150005_15.jpg
9783222150005_16.jpg

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen