Eintauchen in den Wienerwald

Die Buchbergwarte

 bei Neulengbach

© (c) Robert Bouchal Bild vergrößern Foto: (c) Robert Bouchal

Im Herbst 1911 unternimmt Egon Schiele, der in diesem Jahr von Krumau nach Neulengbach übersiedelt, einen Ausflug auf den Buchberg und ist von der Aussicht begeistert.
An seinen Freund und Studienkollegen Anton Peschka schreibt er: „Vom Buchberg bei Neulengbach übersieht man das herrlichste Felderland, das ich kenne, was man vom Krummauer Turm an Häusern sieht, sieht man dort an Feldern.“

Dazu kommt ein weiterer erfreulicher Aspekt: Der Buchberg im Nordwesten des Wienerwaldes wartet mit einem sehr gemütlichen Schutzhaus auf. Neben diesem steht ein mächtiger Aussichtsturm: die Buchbergwarte.

Die erste, aus Holz errichtete und 16 Meter hohe Aussichtswarte wurde am 18. Juli 1901 eröffnet, sechs Jahre später errichtete man hier auch ein Schutzhaus, das „Wildegger- Schutzhaus“, so benannt nach dem Neulengbacher Verein „D’Wildegger“, der auch die Errichtung der Warte betrieben hat. Ein Brand im Jahre 1923 zerstörte beide Objekte.

Bereits 1924 wird ein neues Schutzhaus errichtet, die „Hans-Krieger-Hütte“, die 1949 einem Brand zum Opfer fällt. 1954 beginnt man mit dem Bau eines neuen Berggasthauses, dessen Betrieb 1980 eingestellt und 2003 wiederaufgenommen wird. Erst 2004 kam es zum Bau einer neuen Aussichtswarte. Die neue Warte ist als gemeinsames Projekt der Marktgemeinden Maria-Anzbach und Asperhofen sowie der Stadtgemeinde Neulengbach errichtet worden; ihre Gesamthöhe beträgt 22,5 m, die Aussichtsplattform befindet sich in 19 m Höhe. Auf dem Weg hinauf zu ihr sind 117 Stufen zu bewältigen.

Da die Aussichtsplattform mit einer Überdachung ausgestattet ist, bietet sich auch bei Regen ein ungestörter Rundumblick – und dieser lohnt alle Mühen: über die Baummeere des Wienerwaldes hinweg erspäht man im Süden den Schneeberg und im Südwesten den Ötscher, wechselt man auf die nördliche Seite der Plattform, kann man bis ins Waldviertel hinein sehen, das Tullnerfeld liegt einem praktisch zu Füßen.

Es ist ein Platz zum Sinnieren und Entspannen, die Schönheit der Wienerwaldlandschaft wird uns hier oben überzeugend vor
Augen geführt. Das Schutzhaus gleich unterhalb der Warte belohnt uns müde Wanderer mit hervorragender Bewirtung, die sonnige Terrasse des Lokals lädt zum Verweilen und Genießen ein. Wer mit Kindern unterwegs ist, kann diese auf dem Spielplatz gleich nebenan herumtollen lassen, ja und dann gibt es auf der anschließenden Weide noch seltsame Tiere zu sehen: Lamas und Alpakas, die von der Zoologin und Reiki-Lehrerin Astrid Herler hier am „Altiplano“ des Wienerwaldes gehalten werden. Wer das Besondere sucht, kann eine Erlebniswanderung mit „Lama-Lady“ Astrid Herler und ihren Tieren buchen.

Was will man mehr?

€ 27,00
Hardcover
17 x 24 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-13684-9
Erscheinungstermin: 05/07/2021
Sofort lieferbar

Den Wienerwald ganz neu entdecken

Der Wienerwald bietet seit jeher die ideale Möglichkeit, der Großstadt Wien zu entfliehen. Auf den Spuren vergangener Zeiten können wir hier nicht nur die beeindruckende Natur geniessen, sondern auch sagenumwobene Schlösser und Burgen, magische Brunnen und uralte Bäume bestaunen.
Robert Bouchal und Johannes Sachslehner führen anhand fünf thematischer Kapitel durch das Naturparadies und bringen uns die geschichtsträchtigen Orte des Wienerwalds näher. Stimmungsvolle Fotos, Überblickskarten und Tourenbeschreibungen machen die Naturschauspiele und Kulturdenkmäler des Wienerwalds erfahrbar und runden die Erlebnistiefe ab – eine aufregende Entdeckungsreise durch eine zauberhafte Naturregion!

• Entdeckungsreise zu den Naturdenkmälern und kulturellen Highlights des Wienerwalds
• Mit Touren zu romantischen Ritterburgen, jahrtausendealten Eichen und den schönsten Gipfelblicken
• Waldbaden mit Mehrwert

Robert Bouchal arbeitet als Höhlenforscher, Fotograf und Autor und dokumentiert seit über 30 Jahren die geschichtsträchtigen Orte seiner Heimat Österreich.

Johannes Sachslehner (Dr. phil.) ist Verlagslektor, Historiker und Autor zahlreicher Bücher zu historischen und kulturhistorischen Themen. Gemeinsam mit Robert Bouchal veröffentlichte er im Styria Verlag zuletzt „Dunkles Wien. Orte des Schreckens und Verbrechens“ und „Lost Places in Wien und Umgebung“.

Blick ins Buch

zoom zoom

Eintauchen in den Wienerwald

€ 27,00
Hardcover
17 x 24 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-13684-9
Erscheinungstermin: 05/07/2021
Sofort lieferbar
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.