• Katrin Unterreiner
  • Meinetwegen kann er gehen
  • Kaiser Karl und das Ende der Habsburgermonarchie
€ 22,90
Hardcover mit SU
13,5 x 21,5 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-15008-1
Erscheinungstermin: 25/09/2017
Sofort lieferbar

Habsburgs Untergang

11. November 1918: Die österreichisch-ungarischen Armeen sind besiegt, der habsburgische Vielvölkerstaat ist in Auflösung begriffen. In Schönbrunn steht Kaiser Karl vor einer schicksalsschweren Entscheidung: Die Männer der Republik drängen ihn zur Unterschrift unter die „Verzichtserklärung“. Nach längerem Zögern und heftiger Diskussion mit Kaiserin Zita setzt Karl mit Bleistift seinen Namen unter das Dokument. Ein Blick hinter die Kulissen offenbart packende Einblicke in die Geschehnisse rund um das Ende der Habsburgerherrschaft, neu entdeckte Quellen dokumentieren die dramatischen Ereignisse. Bis heute ranken sich zahlreiche Legenden, Klischees und falsche Vorstellungen rund um Kaiser Karl und seine Familie. Wie lief die Übergabe der Herrschaft an die Vertreter der Republik tatsächlich ab? Dieser und vielen anderen spannenden Fragen rund um das Ende der Habsburgerherrschaft in Österreich geht Katrin Unterreiner nach und gibt manch überraschende Antwort.

Katrin Unterreiner studierte Kunstgeschichte und Geschichte an der Universität Wien (Mag. Phil.). Bis 2007 wissenschaftliche Leiterin der Kaiserappartements der Wiener Hofburg und Kuratorin des „Sisi Museums“. Zahlreiche Publikationen zu habsburgischen Themen, erschienen bei Styria.

Diesen Artikel Teilen

Blick ins Buch

zoom zoom

Meinetwegen kann er gehen

€ 22,90
Hardcover mit SU
13,5 x 21,5 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-15008-1
Erscheinungstermin: 25/09/2017
Sofort lieferbar
9783222150081_01.jpg
9783222150081_02.jpg
9783222150081_03.jpg
9783222150081_04.jpg
9783222150081_05.jpg
9783222150081_06.jpg
9783222150081_07.jpg
9783222150081_08.jpg
9783222150081_09.jpg
9783222150081_10.jpg
9783222150081_11.jpg
9783222150081_12.jpg
9783222150081_13.jpg
9783222150081_14.jpg
9783222150081_15.jpg

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen