Buchpräsentation

Donnerstag, 25. Oktober 2018
19:00 Uhr
Helga Kromp-Kolb

Plus 2 Grad

Thalia Wien 1030
€ 23,00
Hardcover mit SU
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-222-15022-7
Erscheinungstermin: 18/10/2018
Jetzt vorbestellbar

Was wir gegen das scheinbar Unvermeidliche tun können

In letzter Zeit ist der Klimawandel zugunsten »heißerer Schlagzeilen« in den Hintergrund getreten. Vielfach wird er überhaupt negiert oder als »Fake News« abgetan. Doch auch wenn wir es nicht mehr hören wollen: Er ist präsenter denn je. Auch in Österreich. Die bekannten Klimaforscher Helga Kromp-Kolb und Herbert Formayer zeigen anhand vieler praktischer Beispiele, wie stark unser Alltag bereits betroffen ist und wie wir alle die Auswirkungen spüren. Neben den Umweltschäden widmen sie sich auch den gesellschaftlichen und politischen Auswirkungen – ist der der Klimawandel doch eine der Hauptursachen für Fluchtbewegungen aus Afrika und Asien nach Europa.

Aus dem Inhalt
›› Klimawandel – bleib mir damit vom Leib!
›› Warum wegen zwei Grad so ein Theater?
›› Da kann man halt nix machen!
›› Zuerst den Hunger bekämpfen, dann den
Klimawandel?

Helga Kromp-Kolb (em. Univ.-Prof.in, Dr.in) ist Universitätsprofessorin für Meteorologie an der Universität für Bodenkultur in Wien. 2005 »Wissenschaftlerin des Jahres«. Herbert Formayer (Assoc. Prof., Dr.) ist Meteorologe und Klimaforscher an der Universität für Bodenkultur in Wien. Die Autoren zählen zu den bekanntesten Klimaforschern Österreichs. Was wir gegen das scheinbar Unvermeidliche tun können

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen