€ 19,90
Franz. Broschur
14,5 x 20,5 cm; 176 Seiten
ISBN 978-3-7012-0217-1
Erscheinungstermin: 18/04/2016
Sofort lieferbar

Triest neu entdecken

Flanieren am Meer, Shopping, gutes Essen – Triest bietet für jeden etwas. Vieles wirkt vertraut und ist doch anders. Denn neben dem typischen italienischen Lebensgefühl findet sich in dieser Stadt weit mehr: Altösterreichische Kaffeehaustradition und neoklassizistische Architektur, die an die Bauten der Wiener Ringstraße erinnert. Inspiration für Schriftsteller dieser und vergangener Tage. Unterschiedliche Kulturen, Sprachen und Traditionen, die Triest ein unverwechselbares Gesicht verleihen. Bewohner, die ohne Bora nicht sein wollen und am liebsten jeden Sonnenstrahl auf der Barcola genießen. Eine Mischung, die einlädt, die Stadt zwischen Karst und Meer neu zu entdecken.
Spaziergänge zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt
Zahlreiche Tipps zum Essen, Ausgehen und Einkaufen
Ausflüge in den Karst und nach Muggia
Mit Übersichtskarten und Stadtplan

Britta Ramhapp, geb. 1964 in Limburg (D), Marketingfachfrau und Reisebloggerin, lebte jahrelang in Triest. Heute bereist sie Triest und sein Umland so oft es geht, immer nach der Suche nach neuen Eindrücken, Bildern und Eigenheiten der Stadt.

Diesen Artikel Teilen

Blick ins Buch

zoom zoom

Triest

€ 19,90
Franz. Broschur
14,5 x 20,5 cm; 176 Seiten
ISBN 978-3-7012-0217-1
Erscheinungstermin: 18/04/2016
Sofort lieferbar
9783701202171_01.jpg
9783701202171_02.jpg
9783701202171_03.jpg
9783701202171_04.jpg
9783701202171_05.jpg
9783701202171_06.jpg
9783701202171_07.jpg
9783701202171_08.jpg
9783701202171_09.jpg
9783701202171_10.jpg
9783701202171_11.jpg
9783701202171_12.jpg
9783701202171_13.jpg
9783701202171_14.jpg
9783701202171_15.jpg
9783701202171_16.jpg

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen