€ 24,99
Hardcover mit SU
14,5 x 21,5 cm; 320 Seiten
ISBN 978-3-222-13378-7
Erscheinungstermin: 10/2012
Sofort lieferbar

Zeichen am Weg

„Das Wort Weg ist ein Zentralsymbol fast aller Religionen, vor allem der biblischen Religion. Die Menschen in der Bibel sind unterwegs von Gott her und auf Gott hin. Augustinus hat gesagt, ohne Gott gehen wir im Kreis. So verstehe ich mein Leben, unabhängig von geographischen Stationen, zuerst einmal als Weg.“
Bischof Egon Kapellari beschreibt in diesem Buch „Zeichen am Weg“ seines Lebens und Glaubens und am Weg vieler Menschen in Gesellschaft und Kirche, denen er seit seiner Priesterweihe 1961 begegnete. Die Gespräche an solchen Wegmarken beinhalten wie schon in seinen vorangegangenen Büchern „Begegnungen ­unterwegs“, „Seit ein Gespräch wir sind ...“ und „In und Gegen“ Fragen im Horizont zwischen Gott, Mensch, Gesellschaft und Kirche. Bilder alter und neuer Kunst ergänzen diese Überlegungen.

Egon Kapellari, geboren 1936 in Leoben in der Steiermark, Studium der Rechtswissenschaften und der Theologie, 1961 Priesterweihe. 1964–1981 Hochschulseelsorger in Graz. 1982–2001 Diözesanbischof von Gurk-Klagenfurt, seit 2001 Diözesanbischof von Graz-Seckau. In der Österreichischen Bischofskonferenz ist Egon Kapellari zuständig für Kultur, Europafragen, Medien und zum Teil für Liturgie. Zahlreiche Publikationen, u. a. über Kirche und Kunst, über die Theologie des Symbols und über das Kirchenjahr. Im Styria Verlag erschienen von ihm zuletzt die Bücher „Seit ein Gespräch wir sind“ und „In und Gegen“.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen