Select event terms to filter by
Select event type to filter by
Dienstag März 28, 2017
Start: 19:00

Peter Autengruber und Johannes Sachslehner präsentieren "Einzigartig in Wien" - das Buch der Wiener Rekorde.

Von skurril und kurios bis atemberaubend und überraschend: Welche Einzigartigkeiten und Superlative unsere Hauptstadt zu bieten hat, haben Peter Autengruber und Marliese Mendel umfassend recherchiert. Im Buch präsentieren sie in kurzweiligen Porträts vor allem jene Objekte, Orte und Attraktionen, die auch (heute noch) besucht beziehungsweise entdeckt werden können.
Ein Muss für Rekordjäger, Superlativ-Freunde sowie all jene, die neue Seiten des einzigartigen Wiens erkunden möchten.

Aus dem Inhalt:
Die einzige schwimmende Trampolinanlage der Welt
Die größte Meteoritensammlung der Welt
Die einzige Schneckenleberproduktion der Welt
Das längste Emailschild der Welt

Wo?
Thalia W3
Landstraßer Hauptstraße 2a/b
1030 Wien

Eintritt frei!

Donnerstag März 30, 2017
Start: 19:00
bis: : 20:30

In ihrem neuen Buch entdecken Georg Lux und Helmuth Weichselbraun Lost Places in der Alpen-Adria-Region. Es ist ein "Reiseführer gegen das Vergessen" mit beeindruckenden Fotos und der beliebten Mischung aus augenzwinkernder Leichtigkeit und hintergründigen Fakten. Mehr Infos: http://www.styriabooks.at/article/6209

Mittwoch April 5, 2017
Start: 19:00

Werner Freudenberger präsentiert sein neues Buch "Am Tagliamento - Entdeckungsreise zwischen Alpen und Adria".

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Community der KHG
Nautilusweg 11 (vis-a-vis Eingang Universität)
9020 Klagenfurt

Eintritt frei!

Donnerstag April 6, 2017
Start: 20:00

Peter Autengruber präsentiert sein neues Buch "Einzigartig in Wien".

Von skurril und kurios bis atemberaubend und überraschend: Welche Einzigartigkeiten, Rekorde und Superlative unsere Hauptstadt zu bieten hat, haben Peter Autengruber und Marliese Mendel umfassend recherchiert. Sie präsentieren in kurzweiligen Porträts vor allem jene Objekte, Orte und Attraktionen, die auch (heute noch) besucht beziehungsweise entdeckt werden können.
Ein Muss für Rekordjäger, Superlativ-Freunde sowie all jene, die neue Seiten des einzigartigen Wiens erkunden möchten.

Wir freuen uns auf Frau Bezirksvorsteherin Mag. Veronika Mickel und auf Ihr Kommen!

Buchhandlung Erlkönig
Strozzigasse 19
1080 Wien
Tel. 01/ 406 50 03

Mittwoch April 19, 2017
Start: 19:00

In unserer globalisierten Welt kommen Menschen unterschiedlicher Herkunft täglich miteinander in Berührung. Für ein friedliches Zusammenleben auf Augenhöhe ist besseres Kennenlernen der jeweiligen Kulturen und Religionen unerlässlich. Dies bedeutet für beide Seiten eine Herausforderung, bietet aber im Besonderen gläubigen Menschen die Chance, die jeweils eigene Religion tiefer
zu reflektieren sowie der säkularen Gesellschaft die Möglichkeit sich neu mit ihren Wurzeln auseinanderzusetzen.
Der Theologe Matthias Beck skizziert die Hintergründe europäischer Werte und stellt die Grundfesten des christlichen Glaubens dar. Fragen zum Menschen- und
Gottesbild sowie zum interreligiösen Dialog laden zum vertiefenden Nachdenken ein. Ein Abend für Christen, die Argumente für ihren Glauben suchen, aber ebenso für Menschen aus anderen Kulturen und Religionen, die sich über die zentralen Aussagen des Christentums informieren wollen.
--->Mehr zu seinem aktuellen Buch "Christ sein - Was ist das?"

Veranstaltungsort:
Bildungshaus Schloss Puchberg
Puchberg 1
4600 Wels

Teilnahmegebühr: 15 €
Anmeldung unter www.schlosspuchberg.at oder puchberg@dioezese-linz.at

Start: 19:00

Das erfolgreiche Autorenduo Johannes Sachslehner und Robert Bouchal präsentieren erstmal ihr neues Buch "Das nationalsozialistische Wien":

„Anschluss“ anno 1938: Aus Wien wird „Groß-Wien“, der Partei- und Verwaltungsapparat der Nazis bemächtigt sich der Stadt, die Freiheit, von der im „Jubelsturm“ der Machtübernahme so viel die Rede gewesen ist, entpuppt sich als Unfreiheit, die versprochene „Erneuerung“ endet in Terror und Krieg.
Gestützt auf zahlreiche Zeitzeugengespräche zeichnen Robert Bouchal und Johannes Sachslehner ein hautnahes Bild von der Stadt im Zeichen des Hakenkreuzes. Sie besuchen die Orte, an denen sich die Herrschaft des Regimes verdichtete, und erzählen von den Wienern und Wienerinnen: von Profiteuren und Mördern, von Mitläufern und Opfern.

Im Anschluss an die Präsentation folgt eine Diskussion mit den Autoren.

Thalia W3
Landstraßer Hauptstraße 2a/b
1030 Wien

Eintritt frei!

Donnerstag April 20, 2017
Start: 19:00

Elisabeth Tschernitz-Berger präsentiert ihr Buch "Genießen im Karst", mit kulinarischer Umrahmung.
Was einen in diesem Landstrich im Umland Triests, an der Grenze zwischen Italien und Slowenien erwartet, ist einzigartig: Echte Geheimtipps führen zu den besten regionstypischen Lokalen mit schmackhafter Fischküche an der Küste und deftigen Speisen im Hinterland. Außerdem zu den 'besten Fünf': Osmize, Ausblicke, Kaffeehäuser, Grotten, Badestrände und mehr. Eine liebevolle Annäherung an einen außergewöhnlichen Menschenschlag und die Eigenheiten des Karsts.

Buchhanldung Heyn
Kramergasse 2-4
9020 Klagenfurt

Eintritt: 12.- Euro
Verbindliche Anmeldung unter buch@heyn.at erbeten!

Freitag April 21, 2017
Start: 18:00

Autor Josef Urschitz und Armin Thurnher im Gespräch über den Reformstau in Österreich. Mehr zum Buch: Stillstand - Wie der Reformstau unseren Wohlstand gefährdet

Palmenhaus Gmünd
Schloßparkgasse 4
3950 Gmünd

Anmeldung unter: office@stark-buch.at

Mittwoch April 26, 2017
Start: 19:30

Reinhard Czar und Gabriela Timischl präsentieren ihr neues Buch "Unbekanntes Graz" mit einer Multimedia-Show!

Herrengasse, Landhaus, Schlossberg – kennt man, liebt man. Graz ist aber mehr: Hier werden die weniger bekannten Seiten der Stadt vor den Vorhang geholt. Selbst in der schönen Innenstadt gibt es Unbeachtetes, das mehr als einen Seitenblick verdient.
Doch die Rundreise in Wort und Bild geht weiter und erstreckt sich über alle 17 Grazer Bezirke. Garniert wird das Ganze mit einer Reihe unbekannter und kurioser Geschichten und Gschichterln aus der Stadt an der Mur.

Feuergässchen – Ausgerechnet die engste Gasse der Stadt führt zu einem WC.
Karlau und Liebenau – Ehemalige Schlösser mit neuen Karrieren
Vier Pfoten als Dekoration – Elefant und Pferd aus Stein, ein Reh aus Stahl …
Feliferhof – Am Stadtrand wird scharf geschossen.

Buchhandlung Moser
Am Eisenen Tor 1
8010 Graz

Eintritt frei!

Inhalt abgleichen