Select event terms to filter by
Select event type to filter by
Freitag März 10, 2017
Start: 19:00

Barbara A. Schmid präsentiert Superfood

Der 'Boom Superfood': Was steckt wirklich dahinter, welche Bedürfnisse im Menschen werden dadurch gedeckt? Das Buch ist das erste Superfood-Buch, das dem Thema Superfood kritisch begegnet, die Low Carb-Idee in das richtige Licht rückt und hinter die Motive von Kauf- und Essensentscheidungen blickt. 60 Rezepte, in denen ausschließlich regionale und heimische Lebensmittel verwendet wurden und diese geschickt kombiniert gezielt gesundheitsfördernd wirken. Im Anschluss an die Buchpräsentation beantwortet Barbara A. Schmid gerne Fragen.

Die Autorin:
2010 gewann Barbara A. Schmid, Diaetologin mit Schwerpunkt Ernährungspsychologie den Jamie Oliver Kochwettbewerb. Danach folgten zahlreiche ORF-Interviews zu brisanten Ernährungsthemen. Sie ist Dozentin an Universitäten und Fachhochschulen und seit 17 Jahren in ihrer eigenen Praxis mit ihrem Programm Ernährungsumstellung mit System tätig. 2016 erscheint ihr erstes ernährungswissenschaftliche Kochbuch mit Tiefgang. Lesen Sie mehr über Barbara A. Schmid unter www.iss-dich-frei.at und auf FB: Barbara A. Schmid Ernährungsumstellung mit System.

Wo?
Thalia W3
Landstraßer Hauptstraße 2a/b
1030 Wien

Eintritt frei

Dienstag März 14, 2017
Start: 19:00
Start: 14 März 2017 - 19:00
bis: : 19 März 2017 - 19:00

Habsburg-Expertin Katrin Unterreiner präsentiert erstmals ihr neues Buch über Maria Theresia.

Die legendäre Herrscherin abseits der Klischees
Nach dem Tod ihres Vaters, Kaiser Karl VI., trat Maria Theresia ein schweres Erbe an: Der Angriff Friedrichs II. auf Schlesien stürzte den Staat in eine ernste Krise. Es galt, mit zahlreichen Reformen für einen Modernisierungsschub zu sorgen. Gleichzeitig war Maria Theresia eine absolutistische Regentin, die einen barocken Lebensstil pflegte: Inszenierte Frömmigkeit und prächtige Feste bestimmten ihren Alltag. Als Mutter zeigte sie sich ihren Kindern gegenüber oft kompromisslos – die Staatsräson stand im Vordergrund.
Katrin Unterreiner blickt hinter die Kulissen und geht den Mythen auf den Grund. Anhand zahlreicher Fragen, die aufgrund neuester Quellen bestätigt oder als Legende entlarvt werden, ermöglicht sie einen spannenden Blick auf die Persönlichkeit Maria Theresias und ihre Politik.

Veranstaltungsort:
Thalia W3
Landstraßer Haupstraße 2a/b
1030 Wien
Eintritt frei!

Mittwoch März 15, 2017
(all day)
Start: 14 März 2017 - 19:00
bis: : 19 März 2017 - 19:00

Habsburg-Expertin Katrin Unterreiner präsentiert erstmals ihr neues Buch über Maria Theresia.

Die legendäre Herrscherin abseits der Klischees
Nach dem Tod ihres Vaters, Kaiser Karl VI., trat Maria Theresia ein schweres Erbe an: Der Angriff Friedrichs II. auf Schlesien stürzte den Staat in eine ernste Krise. Es galt, mit zahlreichen Reformen für einen Modernisierungsschub zu sorgen. Gleichzeitig war Maria Theresia eine absolutistische Regentin, die einen barocken Lebensstil pflegte: Inszenierte Frömmigkeit und prächtige Feste bestimmten ihren Alltag. Als Mutter zeigte sie sich ihren Kindern gegenüber oft kompromisslos – die Staatsräson stand im Vordergrund.
Katrin Unterreiner blickt hinter die Kulissen und geht den Mythen auf den Grund. Anhand zahlreicher Fragen, die aufgrund neuester Quellen bestätigt oder als Legende entlarvt werden, ermöglicht sie einen spannenden Blick auf die Persönlichkeit Maria Theresias und ihre Politik.

Veranstaltungsort:
Thalia W3
Landstraßer Haupstraße 2a/b
1030 Wien
Eintritt frei!

Donnerstag März 16, 2017
(all day)
Start: 14 März 2017 - 19:00
bis: : 19 März 2017 - 19:00

Habsburg-Expertin Katrin Unterreiner präsentiert erstmals ihr neues Buch über Maria Theresia.

Die legendäre Herrscherin abseits der Klischees
Nach dem Tod ihres Vaters, Kaiser Karl VI., trat Maria Theresia ein schweres Erbe an: Der Angriff Friedrichs II. auf Schlesien stürzte den Staat in eine ernste Krise. Es galt, mit zahlreichen Reformen für einen Modernisierungsschub zu sorgen. Gleichzeitig war Maria Theresia eine absolutistische Regentin, die einen barocken Lebensstil pflegte: Inszenierte Frömmigkeit und prächtige Feste bestimmten ihren Alltag. Als Mutter zeigte sie sich ihren Kindern gegenüber oft kompromisslos – die Staatsräson stand im Vordergrund.
Katrin Unterreiner blickt hinter die Kulissen und geht den Mythen auf den Grund. Anhand zahlreicher Fragen, die aufgrund neuester Quellen bestätigt oder als Legende entlarvt werden, ermöglicht sie einen spannenden Blick auf die Persönlichkeit Maria Theresias und ihre Politik.

Veranstaltungsort:
Thalia W3
Landstraßer Haupstraße 2a/b
1030 Wien
Eintritt frei!

Freitag März 17, 2017
(all day)
Start: 14 März 2017 - 19:00
bis: : 19 März 2017 - 19:00

Habsburg-Expertin Katrin Unterreiner präsentiert erstmals ihr neues Buch über Maria Theresia.

Die legendäre Herrscherin abseits der Klischees
Nach dem Tod ihres Vaters, Kaiser Karl VI., trat Maria Theresia ein schweres Erbe an: Der Angriff Friedrichs II. auf Schlesien stürzte den Staat in eine ernste Krise. Es galt, mit zahlreichen Reformen für einen Modernisierungsschub zu sorgen. Gleichzeitig war Maria Theresia eine absolutistische Regentin, die einen barocken Lebensstil pflegte: Inszenierte Frömmigkeit und prächtige Feste bestimmten ihren Alltag. Als Mutter zeigte sie sich ihren Kindern gegenüber oft kompromisslos – die Staatsräson stand im Vordergrund.
Katrin Unterreiner blickt hinter die Kulissen und geht den Mythen auf den Grund. Anhand zahlreicher Fragen, die aufgrund neuester Quellen bestätigt oder als Legende entlarvt werden, ermöglicht sie einen spannenden Blick auf die Persönlichkeit Maria Theresias und ihre Politik.

Veranstaltungsort:
Thalia W3
Landstraßer Haupstraße 2a/b
1030 Wien
Eintritt frei!

Samstag März 18, 2017
(all day)
Start: 14 März 2017 - 19:00
bis: : 19 März 2017 - 19:00

Habsburg-Expertin Katrin Unterreiner präsentiert erstmals ihr neues Buch über Maria Theresia.

Die legendäre Herrscherin abseits der Klischees
Nach dem Tod ihres Vaters, Kaiser Karl VI., trat Maria Theresia ein schweres Erbe an: Der Angriff Friedrichs II. auf Schlesien stürzte den Staat in eine ernste Krise. Es galt, mit zahlreichen Reformen für einen Modernisierungsschub zu sorgen. Gleichzeitig war Maria Theresia eine absolutistische Regentin, die einen barocken Lebensstil pflegte: Inszenierte Frömmigkeit und prächtige Feste bestimmten ihren Alltag. Als Mutter zeigte sie sich ihren Kindern gegenüber oft kompromisslos – die Staatsräson stand im Vordergrund.
Katrin Unterreiner blickt hinter die Kulissen und geht den Mythen auf den Grund. Anhand zahlreicher Fragen, die aufgrund neuester Quellen bestätigt oder als Legende entlarvt werden, ermöglicht sie einen spannenden Blick auf die Persönlichkeit Maria Theresias und ihre Politik.

Veranstaltungsort:
Thalia W3
Landstraßer Haupstraße 2a/b
1030 Wien
Eintritt frei!

Sonntag März 19, 2017
bis: : 19:00
Start: 14 März 2017 - 19:00
bis: : 19 März 2017 - 19:00

Habsburg-Expertin Katrin Unterreiner präsentiert erstmals ihr neues Buch über Maria Theresia.

Die legendäre Herrscherin abseits der Klischees
Nach dem Tod ihres Vaters, Kaiser Karl VI., trat Maria Theresia ein schweres Erbe an: Der Angriff Friedrichs II. auf Schlesien stürzte den Staat in eine ernste Krise. Es galt, mit zahlreichen Reformen für einen Modernisierungsschub zu sorgen. Gleichzeitig war Maria Theresia eine absolutistische Regentin, die einen barocken Lebensstil pflegte: Inszenierte Frömmigkeit und prächtige Feste bestimmten ihren Alltag. Als Mutter zeigte sie sich ihren Kindern gegenüber oft kompromisslos – die Staatsräson stand im Vordergrund.
Katrin Unterreiner blickt hinter die Kulissen und geht den Mythen auf den Grund. Anhand zahlreicher Fragen, die aufgrund neuester Quellen bestätigt oder als Legende entlarvt werden, ermöglicht sie einen spannenden Blick auf die Persönlichkeit Maria Theresias und ihre Politik.

Veranstaltungsort:
Thalia W3
Landstraßer Haupstraße 2a/b
1030 Wien
Eintritt frei!

Donnerstag März 23, 2017
Start: 19:30

„Kaum jemals bin ich so bei mir wie während des Kletterns“, sagt Engelbert Guggenberger, Generalvikar der Diözese Gurk. Er präsentiert sein neuestes Buch "In der Vertikale - Was mich zwischen Himmel und Erde hält" im Casineum Velden.

Musikalische Gestaltung: Grenzlandchor Arnoldstein unter der Leitung von Hedi Preißegger
Veranstalter: Katholische Kirche Kärnten

Ort:
Casineum
Am Corso 17
9220 Velden

Freiwillige Spende!
Um Anmeldung wird gebeten: Generalvikariat, Tel. 0463 57770 1021, E-Mail: generalvikariat@kath-kirche-kaernten.at

Inhalt abgleichen