• Elmar Schübl
  • Architektur des Wissens
  • Vom Elfenbeinturm zum offenen Universitätscampus
€ 40,00
Hardcover
23,4 x 30 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-15014-2
Erscheinungstermin: 30/04/2018
Jetzt vorbestellbar

Universitätsbau zwischen Ästhetik und Funktionalität

Wer mit dem Studium an einer Universität beginnt, taucht ein in neue Sphären und Räume, in eine Welt, in der die Freiheit des Denkens zuhause ist. In eine Welt des inspirierten Miteinanders, des offenen Gesprächs und der Kreativität. Universitäten leben von diesem Geist der Freiheit. Dafür braucht es Denk- und Lernräume, in denen die effiziente Begegnung mit Wissenschaft und Kunst, je nach Interesse und Begabung, möglich ist. Elmar Schübl setzt sich grundlegend mit der Bedeutung von Architektur für die Universitäten auseinander und bietet spannende Einblicke in den Universitätsbau des 21. Jahrhunderts.

Elmar Schübl (Priv.-Doz. Dr. phil.), geb. 1969, Historiker und Philosoph, lebt in Wien und ist Privatdozent an der Universität Graz. Publikationen zur österreichischen Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte, Wissenschaftstheorie und Bewusstseinsforschung.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen