Eintauchen in den Wienerwald

Der Hängende Stein bei Unterkirchbach

Mitten im Wald, fernab der Straße, befindet sich ein seltsamer Stein.

© (c) Robert Bouchal Bild vergrößern Foto: (c) Robert Bouchal

Er bietet dem Wanderer eine wundervolle Sitzgelegenheit und die Möglichkeit, die leeren „Energiezellen“ wieder aufzutanken. Von allen Seiten gut beschildert, ist der richtige Waldpfad zum Hängenden Stein nicht zu verfehlen.

Die asphaltierte Landesstraße von Königstetten nach Unterkirchbach lädt so manchen Sportwagenfan, aber ganz besonders die Motorradfahrer dazu ein, so richtig aufs Gas zu drücken. Aufgrund der vielen Serpentinen und der im Wald vor grellem Sonnenlicht geschützten Strecke ist dieser Teilabschnitt im Wienerwald als eine Art „Hasardstrecke“ verschrien. Als wir uns auf die Suche nach dem geheimnisvollen „Hängenden Stein“ machen, vernehmen wir auch prompt das Heulen der Motoren!

Lassen Sie sich dennoch nicht davon abhalten, den Hängenden Stein zu suchen.

Je weiter Sie von der Straße wegkommen, desto ruhiger wird es. Jeder Schritt ist lohnenswert und bietet dem aufmerksamen
Naturliebhaber zahlreiche Fotomotive. Der Wald ist hier wundervoll in seiner ganzen Erscheinung. Prachtvolle, von Sonnenlicht durchflutete Farne säumen hier den Boden, dann stehen wir auch schon vor dem imposanten Felsgebilde.
In seiner unmittelbaren Nähe befindet sich eine sehr romantisch anmutende hölzerne Sitzbank.

Nehmen Sie hier Platz und lassen Sie die Szenerie auf sich wirken.

Der Hängende Stein ist ein mächtiger Felsblock aus Sandstein, der, wie sein Name andeutet, über einem Steilhang frei in die Luft ragt. Wind und Regen haben wohl dazu geführt, dass ein Teil des Erdreichs unter ihm erodiert ist. Er ist mit kleinen und größeren Ritzzeichnungen und Inschriften übersät, mit denen sich Besucher hier verewigt haben; der Heimatforscher Franz Appel aus Kirchbach berichtet, dass man einst auf dem Stein auch runenartige Zeichen gesehen haben soll. Wenn man genau schaut, bemerkt man in seinem höchsten Bereich auch kleine „Näpfchen“, die von Menschenhand ausgerieben wurden – das deutet darauf hin, dass der Stein einst im Mittelpunkt von Kulthandlungen stand. Das Ausreiben von Näpfchen im Stein, so die gängige Interpretation, war der Versuch einer magischen Beschwörung der Gottheiten, verbunden mit der Bitte um Fruchtbarkeit.

Trifft diese Annahme zu, so war der Hängende Stein von Unterkirchbach eine Art prähistorischer Altar. Ein Indiz dafür sind nicht zuletzt die Geschichten, die rund um den Steingiganten erzählt werden, ihr Tenor: Es soll hier nicht ganz geheuer sein. Eine vielfach übliche Strategie: Was der „heidnischen“ Bevölkerung heilig gewesen war, wurde vom Christentum mit dem Geruch des Teuflischen stigmatisiert.

Aus der Sicht der Historiker stellt sich eine weitere Frage: Um das Jahr 990 wird ein „Hangintenstein“ als östlichster Grenzpunkt des Besitzes der Diözese Passau im Tullnerfeld genannt und meist setzte man diesen mit Greifenstein gleich.

Nicht unwahrscheinlich jedoch, dass mit dieser Ortsangabe, die sich deutlich auf eine Felsformation bezieht, auch der „Hängende Stein“ bei Unterkirchbach gemeint war. Die erste urkundliche Erwähnung von Burg Greifenstein erfolgt erst 1135. Mit einiger Sicherheit können wir aber sagen, dass es sich hier um eine alte Kultstätte handelt. Doch auch wenn man daran nicht so recht glauben will: Die Umgebung dieses markanten Felsenungetüms zeichnet sich dadurch aus, dass sie ein besonders guter Ruheplatz ist.

Verweilen Sie hier und nehmen Sie Platz auf der Bank nahe dem Kultstein. Fühlen Sie die hier wirkende Kraft der Ruhe, die Sie hervorragend meditieren lässt. Abgesehen vom Hängenden Stein ist der Wald rund um die Felsformation ein Ort mit einer sehr guten Aura, die von fast jedem, der hier unterwegs ist, verspürt wird. Bei schönem Wetter wird das Wohlbefinden durch die hereinfallenden Lichtstrahlen noch tausendfach verstärkt.

(c) Robert Bouchal 

€ 27,00
Hardcover
17 x 24 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-13684-9
Erscheinungstermin: 05/07/2021
Sofort lieferbar

Den Wienerwald ganz neu entdecken

Der Wienerwald bietet seit jeher die ideale Möglichkeit, der Großstadt Wien zu entfliehen. Auf den Spuren vergangener Zeiten können wir hier nicht nur die beeindruckende Natur geniessen, sondern auch sagenumwobene Schlösser und Burgen, magische Brunnen und uralte Bäume bestaunen.
Robert Bouchal und Johannes Sachslehner führen anhand fünf thematischer Kapitel durch das Naturparadies und bringen uns die geschichtsträchtigen Orte des Wienerwalds näher. Stimmungsvolle Fotos, Überblickskarten und Tourenbeschreibungen machen die Naturschauspiele und Kulturdenkmäler des Wienerwalds erfahrbar und runden die Erlebnistiefe ab – eine aufregende Entdeckungsreise durch eine zauberhafte Naturregion!

• Entdeckungsreise zu den Naturdenkmälern und kulturellen Highlights des Wienerwalds
• Mit Touren zu romantischen Ritterburgen, jahrtausendealten Eichen und den schönsten Gipfelblicken
• Waldbaden mit Mehrwert

Robert Bouchal arbeitet als Höhlenforscher, Fotograf und Autor und dokumentiert seit über 30 Jahren die geschichtsträchtigen Orte seiner Heimat Österreich.

Johannes Sachslehner (Dr. phil.) ist Verlagslektor, Historiker und Autor zahlreicher Bücher zu historischen und kulturhistorischen Themen. Gemeinsam mit Robert Bouchal veröffentlichte er im Styria Verlag zuletzt „Dunkles Wien. Orte des Schreckens und Verbrechens“ und „Lost Places in Wien und Umgebung“.

Blick ins Buch

zoom zoom

Eintauchen in den Wienerwald

€ 27,00
Hardcover
17 x 24 cm; 192 Seiten
ISBN 978-3-222-13684-9
Erscheinungstermin: 05/07/2021
Sofort lieferbar
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
9783222136849 - Eintauchen in den Wienerwald
Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.