• Thomas Chorherr
  • Mund halten oder Meinung sagen?
  • Das österreichische Dilemma
€ 2,99
E-Book - EPUB
158 Seiten
ISBN 978-3-99040-088-3
Erscheinungstermin: 13/09/2016
Sofort lieferbar
€ 2,99
E-Book - Kindle
158 Seiten
ISBN 978-3-99040-089-0
Erscheinungstermin: 13/09/2016
Sofort lieferbar

Mund halten oder Meinung sagen?

Eine messerscharfe Analyse über die Gefahr eines ausufernden Überwachungsstaates und was das für jeden von uns bedeuten kann. 65% der Österreicherinnen und Österreicher haben bei einer Umfrage angegeben, dass sie nicht ohne Scheu über politische, kulturelle oder geschichtliche Dinge reden. Sie fürchten Nachteile, wenn sie ihre Meinung frei äußern. Ergebnisse dieser Art sprechen Bände. Zwar schützen Staatsgrundgesetz und Menschenrechtskonvention vor der Willkür der Behörden, aber im „Kampf gegen den Terrorismus“ geht offenbar Sicherheit vor Freiheit. Ist der nächste Schritt die Einführung einer „Gedankenpolizei“, wie sie George Orwell in seinem Zukunftsroman „1984“ vorausgesehen hat?
Thomas Chorherr analysiert die Gefährdung der Meinungsfreiheit durch staatliche Maßnahmen wie die Vorratsdatenspeicherung und digitale Bespitzelung. Werden wir am Beginn des dritten Jahrtausends endgültig zu „gläsernen Menschen“?

Thomas Chorherr (Dr.), geboren 1932 in Wien, war langjähriger Chefredakteur und Herausgeber der Wiener Tageszeitung „Die Presse“ und ist Vizepräsident des Presseclubs Concordia. Er ist Autor zahlreicher Bücher zu politischen und gesellschaftlichen Themen und war für TV und Radio tätig.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen