€ 23,00
Hardcover
13,5 x 21,5 cm; 176 Seiten
ISBN 978-3-222-15077-7
Erscheinungstermin: 01/03/2022
Jetzt vorbestellbar

Warum machen wir's nicht einfach?

Wir können das Wort „Krise“ nicht mehr hören, dabei sind wir mittendrin. In der Klimakrise – dem Dauerbrenner – sind die gesellschaftlichen Kipppunkte bereits überschritten. Das ist traurige Gewissheit.

Wann legen wir endlich auch unseren persönlichen Schalter um? Wir wissen doch, wie es geht, was zu tun ist – warum machen wir es nicht? Wie es zu dieser Diskrepanz kommt und wie wir das Dilemma überwinden können, erklärt uns die Umweltpsychologin und Wissenschaftlerin Isabella Uhl-Hädicke in ihrem ersten Buch. Endlich Antworten zur brennendsten Debatte der Stunde: mitreißend, hoffnungsvoll und mit vielen konkreten Anwendungsbeispielen.

Foto:  © Sophie Kirchner

• So überlistest Du deinen inneren „Umweltschweinehund“
• Mit angewandter Psychologie endlich zu einem klimabewussten Leben
• Zahlreiche AHA-Effekte und Tipps zum Selbst-Ausprobieren

Dr. Isabella Uhl-Hädicke ist Umweltpsychologin an der Universität Salzburg. Sie forscht und lehrt zu den Themen Klimawandelkommunikation und Förderung von umweltfreundlichem Verhalten. Seit 2018 ist sie Vorstandsmitglied des CCCA (Climate Change Center Austria). Darüber hinaus unterstützt sie Unternehmen, NGOs, EntscheidungsträgerInnen und Politik bei der Umsetzung von wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie will als Vermittlerin zwischen Wissenschaft und Praxis zu einer lebenswerten und nachhaltigen grünen Zukunft beitragen.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.