Buchpräsentation

Donnerstag, 07. Dezember 2017
19:00 Uhr
Rainer Nowak und Christian Ultsch

"Flucht. Wie der Staat die Kontrolle verlor."

Thalia Linz

Buchpräsentation

Donnerstag, 14. Dezember 2017
19:30 Uhr
Rainer Nowak und Christian Ultsch

"Flucht. Wie der Staat die Kontrolle verlor."

Buchhandlung Moser, Graz

Buchpräsentation

Freitag, 15. Dezember 2017
19:00 Uhr
Rainer Nowak und Christian Ultsch

"Flucht. Wie der Staat die Kontrolle verlor."

Dombuchhandlung Salzburg
€ 22,90
Hardcover mit SU
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-222-15005-0
Erscheinungstermin: 26/09/2017
Sofort lieferbar
€ 19,99
E-Book - EPUB
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-99040-460-7
Erscheinungstermin: 10/2017
Sofort lieferbar
€ 19,99
E-Book - Kindle
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-99040-461-4
Erscheinungstermin: 10/2017
Sofort lieferbar

2015: das europäische Schicksalsjahr

Der „lange Flüchtlingssommer“ bewegt die Bürger Europas bis heute. War die Flüchtlingskrise absehbar? Hat die Europäische Union versagt? Waren sich die Regierungen in Berlin und Wien der Konsequenzen bewusst, als sie in der Nacht auf den 5. September 2015 die Grenzen für Flüchtlinge geöffnet haben? Warum haben die Behörden monatelang Hunderttausende Migranten unkontrolliert durchmarschieren lassen und niemanden registriert? Und wer hat die Balkanroute im März 2016 wirklich geschlossen?
Christian Ultsch, Thomas Prior und Rainer Nowak haben in Interviews mit Dutzenden Entscheidungsträgern Antworten auf diese Fragen gesucht – und gefunden. Ihre Recherche führte die drei Journalisten der Tageszeitung „Die Presse“ von Wien über Deutschland, Ungarn und Slowenien bis nach Mazedonien. In diesem Buch erzählen sie, wie Europas Staatskanzleien die Kontrolle verloren und danach verzweifelt versuchten, sie wiederzuerlangen. Sie analysieren, wie dieses halbe Jahr im Ausnahmezustand Politikerkarrieren beförderte und beendete. Und sie zeigen, wie weit die Folgen der Krise bis heute reichen.

In Kooperation mit
Presse Logo
 

Christian Ultsch (Mag.), geboren 1969, Studium der Politikwissenschaft, Völkerrecht und Volkswirtschaft. Seit 1996 bei der „Presse“, derzeit Leiter des Außenpolitik-Ressorts und der „Presse am Sonntag“.
Thomas Prior, geboren 1980, arbeitet seit 2007 im innenpolitischen Ressort der Tageszeitung „Die Presse“. Zwischenzeitlich berichtete er als Deutschland-Korrespondent aus Berlin.
Rainer Nowak, geboren 1972, seit September 2012 Chefredakteur der Tageszeitung „Die Presse“, seit Oktober 2014 auch deren Herausgeber. Ausgezeichnet u.a. mit dem „Kurt-Vorhofer-Preis“ (2013) sowie als „Chefredakteur des Jahres“ (2014).

Diesen Artikel Teilen

Blick ins Buch

zoom zoom

Flucht

€ 22,90
Hardcover mit SU
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-222-15005-0
Erscheinungstermin: 26/09/2017
Sofort lieferbar
€ 19,99
E-Book - EPUB
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-99040-460-7
Erscheinungstermin: 10/2017
Sofort lieferbar
€ 19,99
E-Book - Kindle
13,5 x 21,5 cm; 208 Seiten
ISBN 978-3-99040-461-4
Erscheinungstermin: 10/2017
Sofort lieferbar
9783222150050_01.jpg
9783222150050_02.jpg
9783222150050_03.jpg
9783222150050_04.jpg
9783222150050_05.jpg
9783222150050_06.jpg
9783222150050_07.jpg
9783222150050_08.jpg
9783222150050_09.jpg
9783222150050_10.jpg
9783222150050_11.jpg
9783222150050_12.jpg
9783222150050_13.jpg
9783222150050_14.jpg
9783222150050_15.jpg

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen