Veranstaltungen

Wien, 06.10.22, »Hunger auf Leben«

Save the Date!

Donnerstag, 06. Oktober 2022
19:00 Uhr
Sophie Matkovits, Brigitte Lenhard-Backhaus

Hunger auf Leben

Thalia Wien-Mitte/W3

Überlebenshilfe bei Essstörungen

Sophie Matkovits ist jung, erfolgreich, hungrig aufs Leben. Das war nicht immer so. Im Alter von 19 Jahren erkrankte sie schwer an Magersucht. Nach einigen Irrwegen traf sie schließlich auf ihre Therapeutin Brigitte Lenhard-Backhaus – es begann eine lange und anstrengende Reise, an deren Ende Sophie jedoch nicht nur zu sich selbst, sondern auch zu Erfüllung und Glück fand.

Bei Thalia Wien-Mitte präsentiert Sophie Matkovits ihr Buch »Hunger aufs Leben« im Gespräch mit Brigitte Lenhard-Backhaus. Offen und persönlich bieten die beiden Orientierung und Lebensmut für Betroffene und Angehörige. Denn es wird Zeit, dass wir endlich über Essstörungen sprechen!

Thalia Wien-Mitte/W3
Landstraßer Hauptstraße 2a/2b
1030 Wien
https://www.thalia.at/shop/home/filialen/showDetails/6411/

EINTRITT FREI

€ 23,00
Franz. Broschur
13,5 x 21,5 cm; 176 Seiten
ISBN 978-3-7088-0816-1
Erscheinungstermin: 15/09/2022
Jetzt vorbestellbar

Essstörungen: sprechen wir endlich darüber!

Erschreckende Zahlen verdeutlichen die Brisanz des Themas Essstörungen: Fast 22 % aller 11–17-Jährigen zeigen bereits ein auffälliges Essverhalten, bei den 14–17-jährigen Mädchen sind es sogar über 30 %.* Es wird Zeit, darüber zu sprechen!
Sophie ist gerade 30 geworden. Sie beschreibt sich als jung, erfolgreich und hungrig aufs Leben. Pippi Langstrumpf war ihr Role-Model – wer will nicht so frech, stark und wild sein wie Pippi?
Der Weg zu diesem selbstbestimmten Leben war allerdings ein hartes Stück Arbeit, denn Sophie erkrankte im Alter von 19 Jahren schwer an Magersucht.
Nach einigen Irrwegen traf sie auf ihre Therapeutin Brigitte. Es begann eine lange und anstrengende Reise, auf der sich die wahre Sophie immer deutlicher zeigte.
Sie hat es geschafft. Heute ist Sophie eine glückliche Frau.

• Eine erfolgreiche Frau spricht offen und persönlich über ihre Magersucht
• Überlebenshilfe von ihrer Therapeutin auf den Punkt gebracht
• Orientierung und Lebensmut für Betroffene und Angehörige

Sophie Matkovits hat ihre Leidenschaft, das Kommunizieren, zu ihrem Beruf gemacht. Aktuell leitet die Juristin den Bereich Kommunikation und Interessensvertretung von einem international agierenden Unternehmen. In ihrer Freizeit läuft die 30-Jährige gerne durch den Wiener Prater und kocht mit Freund:innen. Sophie Matkovits ist glücklich verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Wien.

Brigitte Lenhard-Backhaus ist Mitbegründerin von »intakt – Therapiezentrum für Menschen mit Essstörungen«. Sie führt Beratungsgespräche und veranstaltet regelmäßig Angehörigenabende für Menschen mit Essstörungen. Brigitte Lenhard-Backhaus ist dankbar, in einer 50-jährigen Beziehung zu leben und glückliche Mutter sowie Großmutter zu sein.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.