€ 17,99
Hardcover
16,8 x 24 cm; 128 Seiten
ISBN 978-3-7088-0583-2
Erscheinungstermin: 10/03/2014
Sofort lieferbar

Seelenkräuter aus dem eigenen Garten

Gärtnern hilft der Seele: Nach einem langen Arbeitstag bringt die Gartenarbeit den gestressten Menschen wieder „auf den Boden“. Christiane Holler macht sich in ihrem Buch Gedanken über den Garten als Schule für die Sinne, über Gespräche mit Pflanzen, die komplizierte Beziehung zum Unkraut und die skurrilen Methoden der Schneckenjagd. Vor allem aber erzählt sie von den Kräutern. Die Helfer gegen die Seelenleiden unserer Zeit stärken, beruhigen und trösten – bei Angst, Mut- und Freudlosigkeit, Hektik und Stress. Hopfen wirkt beruhigend, Johanniskraut bringt Sonne in die Seele, Labkraut und Rose helfen gegen Angst, Lavendel fördert die Gelassenheit und Herzkräuter „machen frohen Sinn“, so Hildegard von Bingen. Die Fotografin Barbara Krobath hat diese Seelenkräuter in sehr stimmungsvollen Bildern eingefangen.

Aus dem Inhalt: Kräuterporträts von A–Z | Viele Tipps für Kräuterauszüge, Kräutersalz, Blütenzucker, Sirup oder Duft-Potpourris | Wissenswertes für die Kräuterküche

Christiane Holler schreibt seit Langem Bücher für große und kleine LeserInnen. Für den ORF-Hörfunk hat sie viele Sendungen zu den Themen Religion, Kultur- und Zeitgeschichte gestaltet. Alles, was in der Natur wächst und gedeiht, liegt ihr am Herzen. Im Kneipp Verlag sind bereits mehrere Bücher über Fasten, Klosterküche, Klostermedizin etc. erschienen.
Barbara Krobath studierte visuelle Kommunikation an der Folkwangschule in Essen. Sie ist für internationale Magazine als Fotografin tätig, hat bereits zahlreiche Ausstellungen veranstaltet und viele Bildbände veröffentlicht.

Diesen Artikel Teilen

Ja, ich möchte mich für den Newsletter anmelden.

Facebook

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier.

Diese Information nicht mehr anzeigen